Copyright von Text und Bildern by Gabi Baumgartner
Gerne dürfen Rezepte für den privaten Gebrauch benutzt werden!

Alle Angaben werden von mir nach bestem Wissen erstellt. Jedoch kann ich keinerlei Verantwortung und Haftung bei etwaigen inhaltlichen Unrichtigkeiten übernehmen!

Mittwoch, 13. September 2017

Gabi's Apfelschnitten

ROHKOST

Der Körper ist was er isst!
Aber was ist richtig?

Permanente Gelenkschmerzen, egal ob mit Fleisch, ohne Fleisch, sowieso ohne Milch und Weizen, ließen mich neue Wege zu gehen. Alles ROH, höchstens getrocknet bei max 40°.
Ist gar nicht einfach wenn man das selbstgebackene Dinkelbauernbrot mit Aufstrichen extrem liebt. Mal schnell ne Suppe kochen geht ja auch nicht! 
Wie oft man den Herd/Ofen benutzt, unglaublich!
 Der positive Nebeneffekt - Stromsparen ;-))

Nun stell ich euch nach und nach Rezepte vor, die mein Leben 'versüßen':



Gabi’s Apfelschnitten

100 gr Banane ……………………………………………………………….. alle Zutaten in den Mixtopf geben. 
800 gr Äpfel, geviertelt (mit Schale und Kernen)    15 sec/Stufe 5 zerkleinern. 
50 gr Kürbiskerne
50 gr Chiasamen
25 gr Sesam                                              
50 gr Sonnenblumenkerne
20 gr Kakao

Dünn auf eine Backfolie streichen.
Im Dörrapparat bei 40° trocknen lassen! Nach 6 Stunden eventuell umdrehen.
Trocknen bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Wen es interessiert, dann schalt ich hier eine kleine Werbung:

Ich benutze dieses Dörrgerät, das mir schon so oft sehr gute Dienste geleistet hat! 
Ihr dürft gespannt sein! Weitere Rezepte folgen!

Samstag, 1. April 2017

Bärlauch-Hanf-Aufstrich

Hanf begleitet mich seit ein paar Wochen immer wieder!
Als Aufstrich hier meine Kreation mit Bärlauch:

150 gr geschälte Hanfsamen ......... 5 min/120°/Stufe 1 rösten. 10 sec/Stufe 7 zerkleinern.
60 gr Bärlauch ............................... mit Tomaten und Salz zugeben. 10 sec/Stufe 5 mischen.
30 gr eingel. getr. Tomaten
1/2 Tl Basilikumsalz
50 gr Olivenöl ................................ zugeben und 6 sec/Stufe mischen. Abschmecken!



Lasst's euch schmecken!!

Sonntag, 1. Februar 2015

Dinkelbrot mit und ohne TM

Gestern wollt ich's wissen!!!
Wird mein 'Omabrot', das ich immer seit Jahren von Hand knete, mit dem Thermomix genau so gut?

Für meine handgekneteten Brote benutzte ich nie eine Waage. Alle Zutaten Pi mal Daumen!
Damit der Vergleich funktionieren konnte, wog ich deshalb alles korrekt ab und verteilte die Zutaten einmal im Mixtopf und einmal in der großen Teigschüssel:

20 gr Hefe mit 190 gr Wasser in einem Schüsselchen verrühren und 20 min stehen lassen.

780 gr Dinkelmehl, Type 1050 mit 270 gr Dinkelmehl und 3 gestr. Tl Meersalz in eine große Teigschüssel geben. Eine Mulde bilden und Hefewasser zugeben. Mit etwas Mehl verrühren.
1/2 Stunde ruhen lassen. 
580 - 600 gr Wasser zugeben und von Hand 10 min kneten. Bis der Teig sich von den Händen löst!
1/2 Stunde zugedeckt ruhen lassen, dann mit einer Teigkarte falten. Wieder 1/2 Stunde ruhen lassen und nochmals falten. Nach einer weiteren 1/2 Stunde mit der Teigkarte 2 Brote formen und auf ein Backblech geben. Der Teig ist sehr weich, deshalb mache ich immer 4 Brote, da sie sich gegenseitig stützen! 
Die Brote 50-55 min im vorgeheizten Backofen bei 240° Ober-Unterhitze backen.

Im Thermomix hatte ich mit der Teigmenge etwas Schwierigkeiten, aber das teste ich noch solange aus, bis es ohne meine Mithilfe klappt.
Sobald ich zufrieden bin schiebe ich das Rezept nach.
Nach dem Backen konnte ich keinen Unterschied zwischen dem handgekneteten und dem mit dem Thermomix zubereiteten Brot feststellen!

Das hat mich freudig überrascht!






Mittwoch, 17. Dezember 2014

Winterzeit ......

........ Erkältungszeit!

Jetzt trinke ich am liebsten Ingwertee. Es wärmt so schön von innen.
Morgens wird 1 1/2 l - 2 l im TM gekocht und dann über den ganzen Tag verteilt getrunken!

Kein Hexenwerk:

Ingwer – Tee             

5 - 10 gr Ingwer ................................ schälen, in Mixtopf geben und 5 sec/Stufe 7 zerkleinern.
1,5 l heißes Wasser .......................... zugeben und 18 min/90°/Stufe 1 erhitzen.
Saft ½ Zitrone .................................. mit Honig zugeben und 8 sec/Stufe 3 mischen.
10 gr Honig

            In einer Thermoskanne warmhalten und über den Tag verteilt trinken. 
Da der Tee anregend wirkt eventuell die letzte Tasse am frühen Nachmittag trinken!

Info: Ingwer hilft auch bei Muskelschmerzen, Rheuma, mindert Übelkeit und Brechreiz.
         In der asiatischen Küche ist Ingwer als Gewürz sehr beliebt.



Sonntag, 5. Oktober 2014

Schoki-Bananenkuchen


Bananen - Schokikuchen

300 gr Mandeln ...................... in den Mixtopf geben und 5 sec/Stufe 10 zerkleinern. 
70 gr getr. Aprikosen ..……… zugeben und 5 sec/Stufe 6 zerkleinern.                                  
50 gr Kokosmehl .................... restliche Zutaten zugeben und 15 sec//Stufe 6 mischen.
Mark 1/2 Vanilleschote                      
3 Eier (160 gr)
2 reife Bananen (200 gr) 
1 Pck. Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
10 gr Kakao

                                    In eine gefettete Kastenform füllen.
        Ca. 50 min im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-Unterhitze backen.



Samstag, 4. Oktober 2014

Eiweißbrot ohne Mandeln

Meine bisherigen Eiweißbrot-Varianten sind immer noch nicht wirklich mein Geschmack.
Zu sehr schmecke ich die Mandeln/Nüsse heraus und nach einer dünnen Scheibe habe ich zwar noch Hunger aber es macht mich absolut nicht mehr an hineinzubeissen.
Deshalb habe ich weiter getüftelt und präsentiere mein Ergebnis:


Hier mit einem Schafskäseaufstrich und frischen Tomaten!
Das Brot ist relativ fest, würzig, ohne einen zu argen Eigengeschmack zu haben.
Auch einen Fruchtaufstrich oder Honig kann ich mir gut darauf vorstellen.


Eiweißbrot ohne Mandeln

5 Eiweiß ……………….……… mit Salz in den Mixtopf geben. Mit dem Rühraufsatz
1 Prise Salz                 3 min/37°/Stufe 4   steif schlagen. In eine größere Schüssel umfüllen.
200 gr Leinmehl .……… restl. Zutaten zugeben, 10 sec/Stufe 4 und 1 min/Brotstufe mischen. 
50 gr Lupinenmehl
1 gestr. TL Salz
120 gr Magerquark
30 gr Olivenöl
5 Eigelb
1 Tl Guarkernmehl
1 Pck. Weinsteinbackpulver
50 gr Wasser

                 Im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober-Unterhitze ca. 50 min backen. 

                                                                      E'Guete!

Freitag, 3. Oktober 2014

Kohlenhydratarmes Brot mit Hefe



Kohlenhydratarmes Brot  mit Hefe
                                       
400 gr Mandeln …………….…..…. in den Mixtopf geben und 5 sec/Stufe 10 zerkleinern.              
360 gr Wasser ………………..…… restliche Zutaten in Mixtopf geben. 5 sec/Stufe 5 und
20 gr Apfelessig                   1 min/Brotstufe mit Hilfe des Spatels mischen. Den schweren
2 Tl Guarkernmehl                Teig auf die Arbeitsfläche geben und zu einem Laib formen.
1 gestr. Tl Salz                     Zugedeckt 1 Stunde stehen lassen (der Teig geht nicht
150 gr Leinmehl                        wie gewohnt auf, ist aber gut für den Geschmack).
100 gr Sesam
15 gr Hefe
50 gr Hanfmehl 

                                    In den vorgeheizten Backofen schieben.                               

             Bei Ober-Unterhitze auf mittlerer Schiene bei 200° ca. 50 min backen.

Info: 
Guarkernmehl ist ein Bindemittel bzw. Verdickungsmittel das als natürlicher Ersatz von Stärkemehl, Eigelb oder anderen Bindemitteln dient. Man verwendet es in Soßen, Suppen, 
Desserts, Schlagsahne, Fruchtmus, Kaltschalen und Backwaren.


Hier noch viele Infos betr. Leinmehl, Leinsamen:
http://www.leinoel-gesund.de/Lein-Mehl/lein-mehl.html