Copyright von Text und Bildern by Gabi Baumgartner
Gerne dürfen Rezepte für den privaten Gebrauch benutzt werden!

Alle Angaben werden von mir nach bestem Wissen erstellt. Jedoch kann ich keinerlei Verantwortung und Haftung bei etwaigen inhaltlichen Unrichtigkeiten übernehmen!

Donnerstag, 17. Juli 2014

Zwetschgenzeit

                                              Zwetschgen-Tarte              

180 gr helles Mehl ......................... für die Streusel Zutaten in den Mixtopf geben und
1 Ei, Gr. M                                              12 sec/Stufe 5 rühren. Die Streusel in einer gefetteten Tarteform
70 gr kalte Butter                       verteilen.                  
1 Pck. Vanillezucker
70 gr Rohrzucker

250 gr Magerquark ........................ alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 
60 gr Rohrzucker                        15 sec/Stufe 5 vermischen. Über den Streuseln verteilen.
15 gr Speisestärke          
120 gr Sahne                               
2 Pck. Vanillezucker
1 Ei, Gr. M
Zwetschgen ..................................... waschen, entkernen und auf dem Quarkteig verteilen.

     Im vorgeheizten Backofen bei 220° ( Ober- Unterhitze ) auf mittlerer Schiene ca. 30 min backen.


E'Guete!!!!




Mittwoch, 16. Juli 2014

Sonntagsessen

Sonntags gab es ein über 2 kg - schweres Biohuhn.
So schmeckt es uns am besten:

abwaschen, mit Milch übergießen und mit dem selbst gemachten Chili-Knoblauch-Zitronensalz kräftig bestreuen. Mit Olivenöl gut einreiben.
Diesmal habe ich in die Guglhupfform 150 ml Bier gegossen.
Ab in den Ofen und 2 Stunden bei 180° Ober-Unterhitze gegart.
Dann habe ich mit Salz und Pfeffer gewürzte Kartoffelspalten (damit sie nicht austrocknen noch mit Olivenöl bestrichen!) dazugegeben, den Ofen auf 200° hochgestellt und eine weitere Stunde gebacken. Dazu gab es frisches Pfannengemüse! 
Lecker war's!